Die Kichererbse - Eine lustige Hülsenfrucht

Kichererbsen sind gesund

Gehören Kichererbsen zu den lustigen, fröhlichen oder gar kichernden Hülsenfrüchte? Selbstverständlich nicht. Weder roh, gekocht oder gebacken liefert die Kichererbse irgendwelche drogenähnlichen Inhaltsstoffe die uns zum Lachen bzw. zum Kichern bringen. Für wirklich gute Laune sorgt nicht nur die Namensgebung: Denn Kichererbsen sind richtig lecker und richtig gesund.

Der Name stammt aus dem lateinischen Wort "Cicer arietinum" - wird ausgesprochen "kiker" und betitelt den Strauch an dem die Kichererbsen wachsen. Genau genommen bedeutet cicer einfach nur Erbse-Erbse - auch bekannt als echte Kicher, Venuskicher, römische Kicher oder Felderbse. Im Laufe der Jahrhunderte wurde im Althochdeutschen aus dem Namen cicer unter anderem "kihhira" und am Ende eben "Kicher".

Schon vor ca. 7500 Jahren wurde die Hülsenfrucht im Orient kultiviert. Hier im fernen Asien sind die leicht nussig schmeckenden Kichererbsen äußerst beliebt. Aus ihnen lassen sich verschiedenste Köstlichkeiten wie Falafel (fritierte Kichererbsenbällchen), Humus (püriertes Kichererbsenmus) oder andere herrliche Gerichte zaubern. In Vorderasien, Indien, Nordafrika und allen aribischen Ländern sind Kichererbsen und andere Hülsenfrüchte ein nahrhaftes und preiswertes Grundnahrungsmittel, welches kulinarisch vielseitig einsetzbar ist. Die gelblich-beige runzelige Hülsenfrucht kam im frühen Mittelalter mit den Handelsschiffen nach Europa. Längst hat der orientalische Exportschlager auch unsere Herzen und Küchen erobert.

In Deutschland wird die Kichererbse kaum angebaut da sie ein mediterranes Klima bevorzugt. Innerhalb der Familie der Hülsenfrüchte gehört die Nutzpflanze zu den Schmetterlingsblütlern, dessen kurze, leicht bauchige Hülsen jeweils ein bis drei erbsengroße Samen enthalten. Mit der uns besser bekannten klassischen grünen Erbse ist die Kichererbse nicht näher verwandt. Wenn wir von der Kicherbse sprechen, dann sprechen wir von dem Samen der Nutzpflanze. Farblich bekannt sind meist die hellbraunen oder beigefarbenen - es gibt sie jedoch auch in schwarz, braun oder in rot.

 

Was macht denn die Kichererbsen so gesund?

Kichererbsen unterstützen die Verdauung und wirken äußerst positiv auf das Herz-Kreislaufsystem. Ebenso unterstützt der Verzehr der Hülsenfrucht den Blutzuckerspiegel. In den kleinen Früchten stecken jede Menge Nährstoffe wie Proteine, Ballaststoffe, Mineralstoffe, B-Vitaminen und Spurenelementen. Für Vegetarier, Veganer, Gesundheits- und auch Figurbewusste stellen Kichererbsen eine perfekte Wahl dar. Kichererbsen liefern mehr Eiweiß als so manche Fleischsorte. Besonders interessant für Veganer ist der hohe Calzium-Gehalt von ungefähr 125 mg/100g, was ungefähr der Kuhmilch entspricht. Kalzium ist besonders wichtig für gesunde Zähne und starke Knochen. Mit fast 6mg Eisen pro 100 Gramm liefert die Kichererbse eine dicke Portion des oft fehlenden Mineralstoffes für Veggies. Die leckeren Hülsenfrüchte enthalten relativ viele Kalorien, machen im Gegenzug jedoch mit ihrem hohen Anteil an Ballaststoffen schnell und lange satt und sind damit perfekt für alle Figurbewussten geeignet. 

 

Die Vital- und Nährstoffe der Kichererbse pro 100Gramm:

Eiweiß 19 g 

Kalorien  140 kcal 

Kohlenhydrate  44,8 g  

Fett   5,8 g  

Ballaststoffe  15,6 g 

 

Eine Portion (100 g)  gekochte Kichererbsen deckt ungefähr:

13 Prozent des täglichen Zinkbedarfs 

20 Prozent des täglichen Eisenbedarfs 

29 Prozent des täglichen Ballaststoffbedarfs 

49 Prozent des täglichen Kupferbedarfs 

52 Prozent des täglichen Folsäurebedarfs.

Der glykämische Index (GI) von Kichererbsen ist äußerst gering (30-35). 

 

Einkaufstipps für Kichererbsen 

Bei uns im Online Shop sind Kichererbsen in 2 Formen erhältlich - getrocknet oder vorgekocht in Gläsern oder Dosen. Beide Formen eignen sich aufgrund ihres langen Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) von mindestens 2 Jahren optimal für einen Vorratseinkauf. Getrocknete Kichererbsen kühl und trocken lagern - gelegentliche Lüftung schadet nicht. Vereinzelt werden trockene Hülsenfrüchte, vor allem Bio-Produkte, von Würmern befallen. Daher solltest du die getrockneten Kichererbsen vor der Zubereitung auf vorhandene kleine Wurmlöcher untersuchen und gegebenenfalls entsorgen. Getrocknete Kichererbsen sollten mindestens 9 - 12 Stunden in kaltem frischem Wasser eingeweicht werden. Das Einweichwasser bitte zum Kochen mit frischem Wasser ersetzen. Die Kochzeit beträgt in etwa 2 Stunden und kann durch längeres Einweichen (24 Stunden) auf 30 - 40 Minuten verkürzt werden. Deutlich beliebter ist daher die vorgekochte Variante in Dosen oder im Glas. Hier heisst es: öffnen, abgießen, abspülen und sofort verarbeiten. Perfekt!

 

Die besten Verarbeitungstipps für Kichererbsen

Kichererbsen sind nicht nur als Hummus oder Falafel lecker - sie sind Basis für unzählige Spezialitäten. Sie eignen sich hervorragend für Eintöpfe, scharfe Gemüsepfannen, indische Currys, als Beilage zum Couscous oder frischen Salaten - die Liste könnte fast unendlich erscheinen. Selbst süße oder herzhafte Teigfladen, Pizza- oder Kuchenböden lassen sich hervorragend aus dem Mehl der Kichererbse zaubern. Kichererbsen harmonieren angenehm mit kräftigen sowie orientalischen und mediterranen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Knoblauch, Paprika, Chili, Koriander,Curry oder frischen Gewürzen sowie Nelken und Zimt. Durch den angenehm milden Eigengeschmack passen sich die Hülsenfrüchte sehr gut an und lassen sich daher in sehr vielen Gerichten einsetzen.

 Du solltest in deiner Küche unbedingt experimentierfreudig mit der Kichererbse sein. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Kichererbsen in der Dose Kichererbsen in der Dose
Inhalt 400 Gramm (0,37 € * / 100 Gramm)
1,49 € *
Kichererbsen Kichererbsen
Inhalt 500 Gramm (0,56 € * / 100 Gramm)
2,79 € *
Chana Dal, Kichererbsen halb, geschält Chana Dal, Kichererbsen halb, geschält
Inhalt 500 Gramm (0,30 € * / 100 Gramm)
1,50 € * 3,49 € *
Kichererbsen Spirelli Kichererbsen Spirelli
Inhalt 300 Gramm (1,40 € * / 100 Gramm)
4,19 € *