Natürliche Alternativen zu Haushaltszucker

 

Zucker, insbesondere raffinierter weißer Industriezucker ist in den letzten Jahren zu Recht von Ernährungsexperten stark unter Beschuss genommen worden und wird mittlerweile auch „ das weiße Gift“ genannt. Unbestritten ist, dass man heute in Supermärkten und Discountern kaum noch ein nicht mit Industriezucker angereichertes, verarbeitetes Lebensmittel finden kann.

In der folgenden Auflistung beschreiben wir natürliche Süßungsmittel, die noch einige Vitalstoffe beinhalten und dadurch für unseren Körper einen Mehrwert gegenüber dem Haushaltszucker darstellen. Auch benötigst Du beim Einsatz dieser Süßungsmittel meist wesentlich weniger als Haushaltszucker, um auf das gleiche Ergebnis/Süße zu kommen. Allerdings steigt bei Verwendung dieser Alternativen der Blutzuckerspiegel ähnlich wie bei Haushaltszucker schnell an. Glücklicherweise gibt es interessante Ausnahmen.

 

Honig

 

Unser phantastisches Bienenprodukt ist fast ebenso kalorienreich wie Zucker, jedoch finden sich im Honig wertvolle Vitalstoffe wie geringe Mengen von Vitamin B und C sowie Mineralstoffe wie Kalium und Eisen. Einen wirklich nennenswerten Beitrag zur Vitamin- und Mineralstoffversorgung in der heutigen Zeit kann Honig allerdings nicht leisten. Man sagt dem Honig durch seine antioxidativen Substanzen einen gewissen Zellschutz nach.

Das Schöne am Honig ist, dass du den Honig direkt von Imkern aus deiner Region beziehen kannst. Honig ist eines der ältesten, bekannten Süßungsmittel und sich naturbelassen praktisch ewig hält.

 

100 g/ml Honig enthalten 306 kcal bei ca. 75 g Kohlenhydraten (Zucker).

70 Gramm Honig ersetzen 100 Gramm Haushalszucker.

 

Ahornsirup

 

Der Baumsaft wird aus dem Zuckerahornbaum gewonnen, indem man dessen Baumrinde im Frühjahr anritzt, den Saft unter der Rinde durch kleine Zapfhähne in Auffangbehälter fließen lässt und durch Kochen entsprechend eindickt. Der Sirup liefert in kleinen Mengen Kalzium, Kalium, Eisen und Magnesium.

 

Es gibt hier verschiedene Geschmackskategorien:

AA: heller, feiner Sirup mit mildem Geschmack

A  : aromatischer, bernsteinfarbener Sirup

B  : karamelartiger, dunkler Sirup

C  : dunkler Sirup mit Malzgeschmack

D  : sehr dunkler Sirup mit einem sehr  starken Malz-Geschmack

 

100 g/ml Ahornsirup enthalten rund 280 kcal bei ca. 67 g Kohlenhydraten.

100 Gramm Ahornsirup ersetzen 125 Gramm Zucker.

 

Agavensirup / Agavendicksaft

 

Aus dem Saft der Agaven-Kakteen entsteht durch Einkochen Agavensirup. Der Pflanzensirup besteht im Wesentlichen aus zwei Zuckerarten,

nämlich Fructose und Glukose. Der Fructoseanteil ist dabei mit bis zu 90 % besonders hoch. Dies ist vor allen Dingen bei Fructose-Sensibilität / Fructose-Unverträglichkeit zu berücksichtigen.

Der Mineralstoffgehalt ist mengenmäßig nicht bedeutsam. Das Positive an Agavensirup: Er hat einen verhältnismäßig niedrigen glykämischen Index, soll heißen, er lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. Perfekt also, wenn man abnehmen will!

 

100 g/ml Agavensirup enthalten rund 300 kcal bei 76 g Kohlenhydraten (Zucker).

100 Gramm Sirup ersetzen etwa 125-150 g Zucker.

 

Apfeldicksaft

Aus sieben bis acht Litern Apfelsaft wird durch Erhitzen und Eindampfen der sirupartige, rostbraune Dicksaft gewonnen. Dabei wird nicht nur der Fruchtzucker konzentriert, sondern auch das typische süßsaure Apfelaroma. In geringen Mengen finden sich in diesem Dicksaft Vitalstoffe wie Kalium, Magnesium, Folsäure. Apfeldicksaft wird zum Süßen von Milchprodukten oder Soßen verwendet.

 

100 g/ml Apfeldicksaft enthalten rund 375,0 kcal bei 77g Kohlenhydraten (Zucker).

100 Gramm Apfeldicksaft ersetzen etwa 150 Gramm Zucker.

 

Birnendicksaft

Die Birnen werden entsaftet und der Saft wird eingedampft.  Die relativ milde Süße des Birnendicksaftes eignet sich, um Salatdressings, Müsli, aber auch Getränke zu süßen. Auch im Birnendicksaft finden sich geringe Mengen von Vitalstoffen siehe Apfeldicksaft.

 

100 g/ml Birnendicksaft enthalten rund 381 kcal bei 80 g Kohlenhydraten (Zucker).

100 Gramm Birnendicksaft ersetzen etwa 150 Gramm Zucker.

 

Reissirup

Hier handelt es sich um eines der ältesten Süßungsmittel der Welt. Für die Herstellung wird Reismehl mit Wasser zu Sirup eingekocht.  Reissirup ist weniger süß als Honig oder Haushaltszucker. Er hat eine leicht malzige und nussige Note, aber keinen so intensiven Eigengeschmack.

Reissirup hat einen sehr hohen Anteil von langkettigen Mehrfachzuckern,

die vom Körper erst in Einfachzucker umgewandelt werden, bevor sie ins Blut gehen. Deshalb ist Reissirup eines der wenigen natürlichen Süßungsmittel, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und deswegen eine Alternative für Diabetiker sind und das Abnehmen unterstützt.

Da Reissirup von Natur aus keine Fructose enthält, eignet er sich besonders gut bei Fructoseintoleranz.

Er ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium und Kalium.

 

100 g/ml Reissirup enthalten 320 kcal bei 76 g Kohlenhydraten (Zucker).

Wenn Haushaltszucker durch Reissirup ersetzt wird, dann gibt es hier kaum Einsparungen, da Reissirup weniger süß schmeckt als Haushaltszucker.

 

Kokosblütenzucker - für dein Urlaubsfeeling zu Hause

Wird aus dem Nektar der Kokospalme hergestellt, in dem man die Blütenknospe der Palme anschneidet, den Kokosnektar auffängt und zu Sirup verkocht, der dann eingedickt wird bis er kristallisiert. Aus der abgekühlten Zuckermasse (Kokosblütenzuckerkristalle) wird nun der Kokosblütenzucker gemahlen, bis er eine feinkörnige Konsistenz hat.

Kokosblütenzucker hat einen sehr geringen glykämischen Wert und lässt den Blutzuckerspiegel nur sehr gering ansteigen. Deshalb eignet sich dieses natürliche Süßungsmittel bestens zum Abnehmen.

Außerdem ist Kokosblütenzucker reich an Nährstoffen wie Kalium, Magnesium, Eisen, Bor, Zink, Schwefel und Kupfer.

Kokosblütenzucker ersetzt 1:1 den herkömmlichen Haushaltszucker in den Rezepten. Er schmeckt keineswegs nach Kokos, sondern hat einen eher kräftigen, caramelligen Geschmack - sensationell.

Achte beim Kauf von Kokosblütenzucker vor allen Dingen auf die Reinheit, auf einen nachhaltigen Anbau und die zertifizierte BIO-Qualität!

 

100g/ml Kokosblütenzucker entspricht 392 kcal und enthält 91,9 g Kohlenhydrate (Zucker).

 

Zuckerrübensirup

ist ein aus dem Saft von Zuckerrüben gewonnener Sirup.

Er ist gleichmäßig dunkelbraun, zähflüssig und entsteht ohne Verwendung von Zusatzstoffen durch Eindicken von Rübensaft, der aus den gekochten Rübenschnitzeln gepresst wird. Vitalstoffe wie Eisen und Magnesium sind hier in geringen Mengen zu finden.

 

100 g/ml Zuckerrübensirup enthalten rund 299 kcal bei 69 g Kohlenhydraten (Zucker).

100 Gramm Zuckerrübensirup ersetzen etwa 150 Gramm Zucker.

 

Roh-Rohrzucker und Voll-Rohrzucker

Roh-Rohrzucker ist teilweise raffiniert und enthält bis zu 1 % Melasse.

 

Voll-Rohrzucker, der auch als getrockneter Zuckerrohrsaft bezeichnet wird, ist unraffiniert und enthält alle im Zuckerrohr enthaltenen Mineralien, insbesondere Eisen, Magnesium und Calcium sowie B-Vitamine.

 

100 g/ml Voll-Rohrzucker enthalten 380 kcal bei 95 g Kohlenhydraten (Zucker).

100 Gramm Voll-Rohrzucker ersetzen 120 Gramm Haushaltszucker.

 

Brauner Zucker/Kandiszucker

Normaler brauner Zucker wird aus Rüben gewonnen und ist ein raffinierter Zucker, der aus konzentrierten karamellisierten Zuckerlösungen in mehreren Tagen auskristallisiert (Kandis).

100 g/ml Kandis/brauner Zucker enthalten 400 kcal bei 100 g Kohlenhydraten (Zucker).

 

Erythrit/Erythritol = Zuckeraustauschstoff

Erythritol ist ein Zuckeralkohol und hat etwa eine 60-80%ige Süßkraft von Zucker.

 

Erythritol wird zwar in die Familie der Kohlenhydrate eingereiht, verhält sich jedoch nicht wie ein "gewöhnliches" Kohlenhydrat, da es im Körper nicht in Energie umgewandelt, sondern unverbraucht über den Urin wieder ausgeschieden wird.

 

Erythtritol schmeckt, riecht und verhält sich wie Zucker und ist garantiert zu 100% natürlich und gentechnikfrei, kalorienfrei, zahnfreundlich und frei von jeglichen Kohlenhydraten.

Erythtritol wird aus Getreide- und Maisstärke durch Enzyme fermentiert. Dieser Zuckeraustauschstoff wirkt sich in keiner Weise auf den Blutzuckerspiegel aus und ist somit hervorragend zum Abnehmen geeignet.

Da Erythritol ca. 60-80% der Süßkraft von Zucker entspricht, verwendet man anstatt 100g Zucker 120g – 140g Erythritol, je nach Geschmack und gewünschter Süße.

 

Hier nun meine  absoluten Favoriten!!!!

 

Birkenzucker, AlternaSweet und Stevia Extrakt.

 

Birkenzucker (Xylit/Xylitol) = natürlicher Zuckeraustauschstoff

Xylit / Xylitol ist ein natürlich vorkommender Zuckeraustauschstoff, der i.d.R. aus den Fasern der Birkenrinde, Kokosnüssen, gentechnikfreiem Mais oder Stroh gewonnen wird. Dies ist ein aufwendiges Verfahren und deshalb ist dieser Zuckeraustauschstoff auch entsprechend teuer.

Natürlicherweise kommt Birkenzucker in vielen Früchten, Beeren und Gemüsepflanzen vor.

 

Xylit kommt geschmacklich sehr nahe an die Süßkraft von herkömmlichem  Zucker, beeinflusst jedoch kaum den Blutzuckerspiegel und hat ca. 40% weniger Kalorien als Haushaltszucker und wird bei der Kariesprophylaxe eingesetzt.

100 Gramm Xylit entsprechen 236 kcal und 96 Gramm Kohlenhydrate (Zucker).

Mengenmäßig wird Xylit genau wie Zucker verwendet.

 

Birkenzucker ist zum Backen (Ausnahme Hefeteig), Kochen und Süßen von Getränken hervorragend geeignet.

Allerdings kann Xylit ab einer Menge von 0,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht abführend wirken. Bekannt ist jedoch, dass sich der menschliche Organismus schrittweise an größere Xylitmengen (bis zu 200 Gramm pro Person und Tag) gewöhnen kann.

 

Stevia = Natürlicher Süßstoff

Stevia ist eine süß schmeckende Pflanze aus Südamerika, die auch Honigkraut oder Süßkraut genannt wird.  Die Blätter der Pflanze geben im natürlichen Zustand kaum Süße ab. Die konzentrierte Süße, die aus der Stevia-Pflanze in einem aufwendigen chemischen Verfahren gewonnen wird, nennt sich Steviolglykosid und ist etwa 300mal ( 1g Stevia Extrakt von Raab Vitalfood entspricht 66 Würfelzucker) süßer als gewöhnlicher Haushaltszucker.

Stevia enthält weder Kalorien noch Zucker, deshalb steigt beim Genuss von Stevia der Blutzuckerspiegel nicht an. Damit ist dieses Süßungsmittel zum Abnehmen geeignet. Ebenfalls schützt Stevia die Zähne vor Kariesbefall.

Der Geschmack von Stevia ist zwar im wahrsten Sinne des Wortes „zuckersüß“, allerdings eignet sich das Pulver hervorragend zum Süßen von heißen und kalten Getränken und Süßspeisen.

  

AlternaSweet

gehört zur Familie: Erythrit/Erythritol = Zuckeraustauschstoff

 

Tafelsüße auf der Grundlage von Erythrit und Steviolglycosiden zur Verwendung in Lebensmittel.

 

Im Gegensatz zu reinem Erythrit ( nur 70% Süßkraft ) hat AlternaSweet 100% Süßkraft und kann wie normaler Zucker dosiert werden. In verschiedenen Blindtests wurden von Probanden geschmacklich kein Unterschied zu Zucker festgestellt werden. Dadurch ist es das perfekte Süßungsmittel, für alle die sich kalorien- und gesundheitsbewußt  ernähren möchten.

 

AlternaSweet kann zu kalten, warmen und heißen Gerichten hervorragend eingesetzt werden (Ausnahme: Hefeteig).

 

Außerdem gibt es weiterführende Informationen hier:

 

www.vebu.de - www.peta.de - www.veganpassion.de - www.albert-schweitzer-stiftung.de - www.oeko.de - www.boell.de

 

Weitere Quellen: Raab Vitalfood; www.raabvitalfood.de

Tags: Zucker

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Danke für die echt übersichtliche Zusammenfassung

    Eine wirklich schöne und übersichtliche Zusammenfassung. Mein Einkauf hat sich seitdem radikal verändert.
    Lieber Gruß aus Oberbayern

Passende Artikel
Bio Kokos Blütenzucker Bio Kokos Blütenzucker
Inhalt 150 Gramm (3,20 € * / 100 Gramm)
4,80 € *
Birkenzucker Premium aus finnischer Birke Birkenzucker Premium aus finnischer Birke
Inhalt 300 Gramm (2,80 € * / 100 Gramm)
8,40 € *
Rapadura Vollrohrzucker HIH Rapadura Vollrohrzucker HIH
Inhalt 500 Gramm (0,80 € * / 100 Gramm)
3,99 € *
Cristallino Rohrzucker HIH Cristallino Rohrzucker HIH
Inhalt 500 Gramm (0,56 € * / 100 Gramm)
2,79 € *
AlternaSweet AlternaSweet
Inhalt 300 Gramm (2,13 € * / 100 Gramm)
6,39 € *
Stevia Extrakt Streuer Stevia Extrakt Streuer
Inhalt 50 Gramm (31,80 € * / 100 Gramm)
15,90 € *