Buchweizen-Bratlinge

Zutaten für etwa acht bis zehn Bratlinge:

  • 1 Tasse Buchweizen
  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Teelöffel Salz
  • 5 Esslöffel Kichererbsenmehl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Zehe Knofi
  • Frische oder getrocknete Kräuter (Majoran, Petersilie)
  • 1 Möhre
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • Olivenöl oder Bratöl
  1. Buchweizen mit Wasser und Salz aufkochen und mit Deckel quellen lassen bis das Wasser aufgesogen ist (dauert nicht lang).
  2. Während dessen das Gemüse putzen und fein reiben.
  3. Sojasauce, Kichererbsenmehl, Pfeffer, Gemüse und Kräuter unterrühren und auch den Knofi fein gerieben dazu.
  4. Die Bratlinge formen (mit feuchten Händen oder mit zwei Esslöffeln). Ich nehme einen guten Esslöffel Teig pro Bratling.
  5. Eine große Pfanne erhitzen, Öl hineingeben. Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze fünf Minuten braten.

Die Buchweizenbratlinge werden knusprig und sind wirklich herzhaft.

Ich kombiniere Linsengemüse und Salat dazu. Buchweizen enthält viel Protein, dass sich in der Zusammensetzung sehr gut ergänzt mit dem Linsenprotein und Kichererbsenprotein. Das macht die Mahlzeit wertvoll, besonders für Veganer*innen!

Variation: Funktioniert auch mit anderem Gemüse oder ohne Gemüse. Ohne Gemüse nimm nur einen Löffel Sojasauce und zwei Esslöffel Kichererbsenmehl.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Buchweizen Buchweizen
Inhalt 1 Kilogramm
6,64 € *
Brat-Olivenöl Brat-Olivenöl
Inhalt 1 Liter
11,99 € *